Jahr: 2014

Pedelhütte

Heute machten wir einmal wieder einen kleinen spontanen Ausflug in den Wald bei Hillscheid. Unser Ziel war die Pedelhütte, an der wir kurz frühstücken und dann wieder zurück wollten. Die Pedelhütte bietet sich gut für kleinere Ausflüge bei schlechtem Wetter an, da man in der geräumigen Schutzhütte dem Wetter nicht so ganz ausgeliefert ist. Weiterhin befindet sich die Hütte  in der Nähe mehrerer Wanderwege, wie dem Traumpfad Waldschluchtenweg, dem HG3 und dem Limeswanderweg. Die gewählte Strecke war mit ca. 10 Kilometer dem Wetter durchaus angemessen, obwohl der heisse Kaffee an der Hütte dann doch nicht zu verachten war  

 

Hundefutter

Heute habe ich mal wieder ein wenig für den Hundini gekocht, er möchte ja auch nicht jeden Tag das gleiche Futter vorgesetzt bekommen. Es ist auch immer eine schöne Abwechslung und Ergänzung zu seinem normalen Trockenfutter, außerdem liebt er die selbst gekochte „Pampe“ über alles  Die Zusammensetzung variiert immer ein wenig, je nachdem was ich so bekomme und wie ich gerade drauf bin …..  Bei mir wird halt noch nach Augenmaß gekocht  

 

5. Geburtstag von Davy

Heute hatte mein Hundewurm seinen 5ten Geburtstag, somit sind wir bereits 4 Jahre und 4 Monate ein Team. Es ist einfach toll, wenn man sich an einem solchen Tag erinnert, was man denn in den vergangenen Jahren so alles gemeinsam erlebt hat.  

 

Baybachklamm

Traumschleife Baybachklamm Da mein Hundewurm am heutigen Tag 5 Jahre alt wurde, machten wir zur Feier des Tages mal wieder eine kleine Wander- und Klettertour. Da ich von den Traumschleifen sehr begeistert bin, sollte es auch diesmal wieder eine besondere Traumschleife sein. Eigentlich sollte man eine Klamm ja eher im Sommer gehen – nu ja … Wie man auf dem unteren Foto erkennen kann, starteten wir um 09.45 Uhr vom Wanderparkplatz in Heyweiler. Der übrigens ganz toll am Waldrand angelegt wurde.  

 

Ton Themenweg „Rot“

Der Themenweg Ton „Rot“ Nachdem meine Wanderschuhe nach 8 ( ! ) Wochen nun endlich auch aus der Reparatur zurück sind, mussten diese heute erst einmal getestet werden. So entschloss ich mich dann heute Mittag kurzfristig mit meinem Hundini auf den „Ton Themenweg – Rot“ zu gehen. Bei dem Themenweg „Rot“ handelt es sich um einen von zwei Wanderwegen, die sich in der Umgebung von Boden / Westerwald ausführlich mit der Förderung des „Weißen Goldes“ beschäftigen und die Förderstätten miteinander verbinden. Weitere Infos zu den beiden Themenwegen kann man auf der Webseite der Wanderfreunde Ebernhahn nachlesen.  

 

Burgstadt Pfad

Traumschleife Burgstadt Pfad Nach einer ausgiebigen Ruhepause und Mittagessen für meinen Hundini begaben wir uns nach der Traumschleife von heute Vormittag nun auf die Traumschleife Burgstadt Pfad bei Kastellaun. Wir starteten am Wanderparkplatz beim Schinderhannes Radweg (Spesenrother Weg), von wo aus es auch gleich in den Wald hinein ging.  

 

Murscher Eselsche

Traumschleife Murscher Eselsche Nach vielen Wochen Abstinenz von größeren Touren ging es heute gleich mal wieder auf zwei Traumschleifen des Saar Hunsrück Steiges. Angefangen haben wir am frühen Vormittag mit dem Murscher Eselsche, der seinen Namen von einem markanten Felsen mit der Form eines Eselskopfes hat. Leider sind die Ohren wohl aufgrund jugendlichen Leichtsinn´s im Lauf der Zeit verloren gegangen. Geparkt haben wir an der Jakob-Kneip-Eiche in Morshausen, von dort folgten wir dem Pfad dann im Uhrzeigersinn direkt in den Wald.  

 

Fliegenfischen

Hier sind ein paar Impressionen von einem weiteren Hobby von mir – dem Fliegenfischen Die Aufnahmen und das Video stammen von der Wied bei Döttesfeld. Ich komme leider höchstens drei oder vier mal im Jahr zum Fliegenfischen, daher kann man auch ganz gut sehen, dass es mir ein wenig an der Wurftechnik mangelt   Das macht jedoch nichts, ich gehe ja nicht zum Fliegenfischen um Fliegen oder gar Fische zu fangen …