Monate: Januar 2016

Im Hinterland der Algarve

Wie ihr sicher (hoffentlich ) schon in einigen meiner anderen Beiträge hier im Blog gelesen habt, pendle ich seit einigen Wochen immer wieder im Distrikt Faro, zwischen Carrapateira (Bordeira), Sagres, Portimao, Silves, Monchique (unterhalb der Serra de Monchique) und dem Distrikt Beja hin und her.  

 

Technisches von der Überwinterung

Die letzten drei Monate der Überwinterung haben nun begonnen und ich ziehe ein erstes Fazit zu meinem Wohnmobil. Der Bürstner Nexxo t569 wurde sicher nicht für solche (meine ) Touren konzipiert aber mein Nexxo hat sich bisher wacker geschlagen.   Egal ob Sand- oder Matschpiste, tiefe Schlammpfützen, sehr sehenswerte tiefe Schlaglöcher oder auch „endlose“ Schotterpisten wurden ebenso gemeistert, wie die „Überquerung“ von Verkehrsinseln.