Wäller Tour, Wandern, Wandern mit Hund, Westerwald

Brexbachschluchtweg

brexbachschluchtweg-1Heute starteten wir unsere zweite „Wäller Tour“, diesmal ging es nach Grenzau auf den  Brexbachschluchtweg. :-)

Der Brexbachschluchtweg wurde ja in verschiedenen anderen Blog´s und Foren so hoch gelobt, das wir uns das auch einmal anschauen wollten. ;-)

Vorweg gesagt, ich war im Anschluss doch ein wenig von der (für mich konfusen) Planung für diesen Weg enttäuscht. Ich hatte den Eindruck, das sich der Weg hauptsächlich um die Umgebung von „Grenzau“ (Grenzauer Rundweg ?) dreht? Das finde ich sehr schade, da der Brexbachschluchtweg auch abseits von Grenzau sehr schöne Streckenabschnitte besitzt.

brexbachschluchtweg-2

blog-image0013

Los ging es für uns am Wanderportal des alten Bahnhof in Grenzau. In Grenzau selbst ist zwar ein tolles Wanderportal aber ich mag den Trubel am frühen Morgen nicht so ;-) An Zuwegungen mangelt es dem Brexbachschluchtweg ja zum Glück nicht :-)

Nach einem kurzen Anstieg ging es dann auch gleich in den Wald hinein, in dem wohl gerade die Waldarbeiter unterwegs waren. Aber das macht ja nichts, ist auf jeden Fall besser als Asphalt und ich hatte ja auch meine „Matschschuhe“ an. :-D Ich kann halt noch immer an keiner Pfütze vorbei gehen ohne rein zu springen :-D

 

blog-image0063

 

Hier war der Weg dann ziemlich übel zugewachsen und ich musste wieder einmal durch Brennesseln durch :-(

Das kann ich ja gar nicht leiden aber zum Glück ging es dann bei tollem Wetter über die Felder weiter :-)

 

 

 

 

blog-image0115

 

Viadukt der Brexbachtalbahn :-)

blog-image0125

Ein Scherz???

Statt dieser nun wirklich (meiner Ansicht nach) „sinnlosen mini Brückchen“ (Foto unten) vor Grenzau, hätte man ruhig Zeit, Geld und Material in eine Infrastrukturverbesserung des Wegabschnitts zwischen dem Bahnhof Grenzau, Kammerforst, Alsbach und Nauort stecken können. ;-) Das wäre für Wanderer sicher hilfreicher (und geschmeidiger :-) ) gewesen und die anderen Gemeinden hätten auch etwas davon gehabt.

Es geht doch schließlich um den ganzen Weg und nicht nur um den Bereich um Grenzau herum!

 

Nachdem meine Begeisterung nun ein wenig abgekühlt war, haben wir uns den Weg durch Grenzau gespart und nahmen die Abkürzung über den Raubritterpfad zurück zum Bahnhof Grenzau. :-)

blog-image0094Als kurzes Fazit kann ich sagen, es ist ein toller Weg, jedoch könnte man aus dem Brexbachschluchtweg mit kleinen Mitteln noch wesentlich mehr herausholen. Denn es gibt wirklich richtig tolle Wegabschnitte und viel zu sehen. ;-)

Ähnliche Beiträge

Beitrag teilenShare on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone