Buch / Bücher, Lagerfeuer

Buchvorstellung Kleiner Pilgersprachführer

cover-pilgersprachführer-h840

© Conrad Stein Verlag

Meine heutige Buchvorstellung behandelt das Taschenbuch:

Kleiner Pilgersprachführer

“Spanisch und mehr für den Jakobsweg”

aus der Feder des Autors Raimund Joos. Das Taschenbuch „Kleiner Pilgersprachführer“ erschien als Band 14 in der „Fremdsprech Reihe“ des Conrad Stein Verlag. Mir liegt hier die 2. überarbeitete Auflage vor.

Was mir gleich am Anfang des Buches aufgefallen ist, das sich unter dem Buchtitel noch folgende Zeile befindet:

„Spanisch und mehr für den Jakobsweg“

sowie die lustigen Karikaturen, die Szenen aus dem täglichen Leben (und Leiden) des Pilgers wiedergeben und im Taschenbuch öfter anzutreffen sind. Das vermittelt bereits am Anfang des Buches den Eindruck, das es sich hier vermutlich nicht um einen “staubtrockenen” Sprachführer handelt. Vielmehr bekommt man den Eindruck, dass der Autor sich auch mit den vielen “kleinen und großen täglichen Problemchen” des Pilgers auseinander setzt. :-)

Das Taschenbuch ist sehr gut in verschiedene Themenbereiche, wie z.B.

  • eine kurze Grammatikeinführung
  • Zahlen und Uhrzeiten im allgemeinen Teil

sowie in viele weitere übersichtliche und themenbezogene Bereiche, wie

  • Unterkunft
  • Gastronomie
  • Gesundheit und Notfall
  • in der Herberge
  • und viele weitere aufgeteilt.

Das finde ich sehr praktisch, da man dadurch das gerade in diesem Augenblick verzweifelt Gesuchte auch schnell auffinden kann. :-D

Es werden jedoch nicht nur einzelne Wörter übersetzt, sondern überwiegend viele wichtige und nützliche Sätze zu jedem Themenbereich angesprochen. Weiterhin gibt der Autor auf eine sehr lustige Art und Weise viele hilfreiche Informationen zum Pilgerweg und natürlich auch zu den immer wieder auftretenden Problemfällen, ;-) wie dem

“Gemeinen Raschler”

Ich meine sogar, an der ein oder anderen Stelle auch ein wenig Sarkasmus herausgelesen zu haben :-)

Ab Seite 106 wird es dann wieder internationaler, hier finden sich neben weiteren spanischen Sprachen, wie

  • Baskisch – Euskadi
  • Galicisch – Gallego

auch die wichtigsten Wörter und Sätze in

  • Englisch
  • Portugiesisch
  • Italienisch
  • Französisch
  • Niederländisch

Auf diesen Seiten werden jedoch nur Begrüßungen, Wünsche, Zuspruch, Höflichkeiten aber auch ein paar „Flüche“ übersetzt. Alles andere würde an dieser Stelle sicher auch den Rahmen eines Taschenbuches sprengen und vom eigentlichen Thema ablenken.

Wer sich an den Flüchen stört, dem sei gesagt: Zum südländischen Temperament gehört auch ab und zu auch einmal ein passender freundlicher Fluch – das habe ich zumindest in meinem Spanischunterricht gelernt. ;-) :-D

Diese kurze internationale Einlage finde ich auch richtig toll, da der Autor damit doch noch einmal auf die vielen internationalen Pilger auf dem Jakobsweg eingeht und dem Leser dadurch die Möglichkeit gibt, auch ein paar Worte an einen Pilger in dessen Landessprache zu richten.

 

Abschließend kann ich durchaus sagen, dass dieser Sprachführer sicher ein guter Helfer und Begleiter in der Not ist, wenn einem gerade mal wieder die richtigen Worte partout nicht einfallen wollen. Auch der Schreibstil und die aufgelockerte Art und Weise des Autors haben mich beim Lesen des Buches durchaus erfreut.

 

Bei dem hier in die Verlosung gehenden Pilgersprachführer handelt es sich um ein Doppel, was ich seit einigen Wochen zu viel habe. Denn mein eigener Pilgersprachführer wird mich sicher irgendwann einmal auf den Camino Frances begleiten. :-)

cover-pilgersprachführer-h840

© Conrad Stein Verlag

 

Informationen zum Buch

Kleiner Pilgersprachführer

Autor:
Raimund Joos
www.camino-de-santiago.de

Verlag:
Conrad Stein Verlag
www.conrad-stein-verlag.de

Kleiner Pilgersprachführer
Fremdsprech Reihe Band 14
2. Auflage
ISBN: 978-3-86686-917-2
Preis (D) 7,90 Euro

Ähnliche Beiträge

Beitrag teilenShare on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone
 

1 Kommentare

  1. Pingback: Blogger schenken Lesefreude – 2015 | Davy Mausebein

Kommentare sind geschlossen.