Alle Artikel in: Hundesachen

Zurück am Praia da Bordeira bei Carrapateira

Hätte mir jemand vor einigen Jahren gesagt, dass mein Hund eines Tages freiwillig im Wasser herum tobt, hätte ich denjenigen sicher ausgelacht. Dieser Gedanke ging mir heute nicht mehr aus dem Kopf und mir wurde wieder einmal bewusst, welches Glück ich habe, mit meinem Hundewurm an einem so tollen Ort unsere gemeinsame Zeit verbringen zu dürfen. Denn oftmals weiß man solche kleinen Dinge nicht wirklich zu schätzen.    

 

7. Geburtstag von Davy Mausebein

Wie die Zeit vergeht, schon wieder ist ein Jahr vorüber und mein Hundewurm wird ein Jahr älter. Vor einem Jahr waren wir noch am Praia da Marinha und nun feiern wir am Praia da Bordeira bei Carrapateira. Das Wetter machte heute Morgen trotz angenehmer 20°C einen eher durchwachsenen Eindruck aber zum Glück verschwanden die Wolken und die Sonne kam heraus. Allerdings war uns das Wetter heute nicht so wichtig, denn es sollte ja unbedingt wieder an den Strand gehen.  

 

Spaziergang in den Dünen am Praia da Bordeira bei Carrapateira

Wie die Überschrift schon sagt, waren wir heute Morgen in den Dünen und sind ca. 9 Kilometer gelaufen. Die meisten Besucher des Praia da Bordeira (Karte) kennen als Dünen vermutlich nur den hügeligen Strandabschnitt zwischen Lagune und Meer aber wie ihr gleich sehen könnt, gibt es dort noch mehr zu sehen. Als erstes durften wir wieder die Lagune durchqueren, war ein wenig frisch heute Morgen aber nicht sooo kalt. Das Wasser ist recht flach und geht mir an den tiefsten Stellen gerade mal übers Knie.    

 

Urlaub in den Niederlanden – vom Versemeer bis zur Nordsee und Scharendijke am Grevelingenmeer

Sonntag 13. September 2015 bis Montag 21. September 2015   Nach einer Nacht auf dem Campingplatz Oranienstein in Diez an der Lahn, wo ich mit Freunden abends zum Essen verabredet war, machte ich mich nun endlich auf in den wohlverdienten Urlaub in den schönen Niederlanden   Einfach nur mit dem Hundewurm am Strand herum tollen, Sandkörner zählen und an nichts weiter denken  

 

Ausflug in das Wildfreigehege Wildenburg

Nach unserer Wanderung von heute Vormittag, auf der Traumschleife Börfinker Ochsentour, im Nationalpark Hunsrück-Hochwald, war wegen des heißen Wetters für heute keine weitere Wanderung mehr geplant. So fuhren wir zu unserem heutigen Übernachtungsplatz am Wildfreigehege Wildenburg. Denn ich wollte mir gerne die Wölfe im Wildfreigehege einmal anschauen und noch einen kleinen Spaziergang mit dem Hundini machen. Besonders toll finde ich, dass die Mitnahme von Hunden in das Wildfreigehege ausdrücklich erlaubt ist. Auf dem rechten Foto wohne ich heute direkt am Saar Hunsrück Steig Und zwar auf einer Lichtung mitten im Wald. Der Hundini liegt übrigens auf dem Foto mitten auf dem Saar Hunsrück Steig     

 

Zur Siegfriedquelle am Erbeskopf

Eigentlich wollte ich nach der gestrigen Wanderung auf der Traumschleife Gipfelrauschen, heute eine weitere Wanderung (Die Gipfeltour) auf dem Erbeskopf machen. Leider kam uns jedoch das Wetter ein wenig in die Quere.  Nicht das mich Regen oder Wind stören würden, aber bei bewölktem Himmel kann man doch ziemlich sicher von der Abwesenheit toller Aussichten ausgehen  

 

Wehmütig auf der Hunderunde

Heute Morgen wurde mir zum ersten Mal doch ein wenig “wehmütig” auf meiner Hunderunde. Wie ich da so mitten im Feld in der Sonne stand, einem Fuchs und zwei Hasen “Guten Morgen” sagte, den Vögeln beim “Zwitschern” und einem Kuckuck beim “Kuckucken” zuhörte    

 

Naturdenkmal Malberg

Der Malberg, oder mein ehemaliger Spielplatz aus Kindertagen Und ein “heiliger Berg” aus der Vorzeitlichen Geschichte (verm. schon vor der Eisenzeit besiedelt). Auf dem Malbergplateau befindet sich auch eine ehemalige Kultstätte mit dem Malstein, der aufgrund einer Rinne von seinem Gebrauch als Opferplatz für heilige Zwecke zeugt. Bei dem Malberg handelt es sich um einen ehemaligen Vulkan mit einer Kuppe aus Phonolith, welche vor ca. 18 – 25 Millionen entstanden Jahren ist.  

 

Hunde- und Menschkekse

Da ich immer wieder nach vernünftigen Leckereien für lange Touren suche, kam ich auf die Idee einmal ein paar Kekse für den Hundini und mich zu backen. Ja ja ich weiß, Männer grillen aber backen nicht Bei mir landet zwar sonst alles auf dem Grill, was mir vor´s Auto läuft aber mir geht´s hier um haltbare Lebensmittel für längere Touren. Ich habe ja noch einiges vor in diesem Jahr aber dazu schreibe ich erst etwas, wenn ich wieder zurück bin