Alle Artikel in: Rhein

Unterwegs auf der Hiwweltour Bismarckturm bei Ingelheim am Rhein

Auf dem Weg zu meiner diesjährigen Abschiedstour ins Naheland und „meinem“ Hunsrück, machten wir bei der Hiwweltour Bismarckturm – bei Ingelheim am Rhein – Station, um uns auch einmal den Rheingau anzuschauen. Der Weg zum Wanderparkplatz am Bismarckturm und der Parkplatz selbst sind nicht unbedingt für Wohnmobile gemacht aber ich hab dann doch noch ein kleines Eckchen gefunden. Und das ist auch schon der Bismarckturm. Auf einen Besuch habe ich diesmal jedoch verzichtet, da eine Menge Ausflügler heute die gleiche Idee hatten und mir das mit Hund zu eng wurde. Also starteten wir direkt zur ca. 10 Kilometer langen Tour, die uns laut Hinweistafel „Panoramen vom Rheingau bis in den Taunus“ bescheren sollte.  

 

Wanderung auf dem Streuobstwiesenweg bei Mülheim-Kärlich

Heute war ich wieder einmal am Rhein unterwegs, bei Mülheim-Kärlich gibt es den Streuobstwiesenweg, der – wenn ich mich nicht irre – auch von den “Traumpfade” Planern betreut wird. Das Wetter war zwar nicht ganz so toll wie gestern aber von ein paar kleinen Wolken lassen wir uns ja nicht abschrecken Wenigstens hatte ich meinen neuen Poncho im Rucksack dabei, den ich heute jedoch nicht gebraucht habe. Der Startpunkt befindet sich am Sportplatz “Dalfter”, oberhalb von Kärlich. Da war ich heute auch froh, dass ich so ein kleines Mausemobil habe, denn mit einem größeren hätte ich sicher auf den engen – und teilweise für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen gesperrten – Straßen Probleme bekommen  

 

Traumpfad Wolfsdelle die 2te

Und wieder einmal waren wir auf einem Traumpfad unterwegs. Dieses mal auf dem Traumpfad Wolfsdelle – da ich im Moment wegen des Wetters keine neuen Wege erwandern möchte und der Traumpfad Wolfsdelle mir auch bei der ersten Wanderung 2012 schon sehr gut gefallen hat. Mir ist es halt lieber, wenn alles grünt und blüht oder die Lufttemperatur zumindest über 20° Celsius liegt. Gestartet sind wir um kurz nach 10.00 Uhr, bei kuscheligen 3° C. Laut Wettervorhersage waren eigentlich 8° – 10° C vorhergesagt aber davon lassen wir uns nicht abhalten  

 

Saynsteig die 2te

Eine Tour mit Regen, Schlamm, Nebel und Kälte So würde ich die heutige Wanderung auf dem Traumpfad Saynsteig beschreiben Es war meine zweite Wanderung auf diesem Traumpfad, da er mir bei meiner ersten Wanderung so gar nicht gefallen hat. Den heutigen Tag habe ich mir ausgesucht, da eigentlich für die Mittagszeit besseres Wetter vorher gesagt wurde und ich den Saynsteig – wegen meiner schlechten vorherigen Erfahrung – ja auf jeden Fall noch einmal erwandern wollte.  

 

Rheingold

Sommer, Sonne und Sonntag, na was für eine Kombination – passt Unter diesen Voraussetzungen sind wir dann heute zur Traumschleife Rheingold gefahren. Rheingold haben wir zwar nicht gefunden aber schön war es trotzdem … Um 10.28 Uhr waren wir dann auch schon auf dem Wanderparkplatz am Padelsbach, bei Boppard-Rheinbay. Unmittelbar mit uns kam auch noch eine Horde “Wander-Stockenten” (Erläuterung am Seitenende) am gleichen Parkplatz an, so dass wir uns schnell entschlossen, die Traumschleife entgegen der eigentlichen Richtung zu laufen. Wander-Stockenten sind nämlich ein sehr sicherer Indikator, dass alles an Wildtieren fluchtartig aus dem näheren Umkreis verschwindet  

 

Rheinsteig Etappe 9

Rheinsteig Etappe 9 Kestert – Kamp Bornhofen Heute ging es auf eine weitere Etappe des Rheinsteiges, diesmal auch wieder mit meinem Hundewurm, da es ihm mittlerweile wieder besser geht Startpunkt dieser Tour war am Bahnhof Kestert und endete am Bahnhof Kamp Bornhofen.  

 

Waldschluchtenweg # 2

Traumpfad Waldschluchtenweg (die 2te Begehung) Und wieder einmal waren wir auf den Traumpfaden unterwegs, nun ja, seit dem letzten Mal ist es ja auch schon wieder einige Tage her Um es genau zu sagen, meine letzte Begegnung mit dem Waldschluchtenweg war am 22.08.2012. Das macht allerdings nichts, einige der Traumpfade haben halt in allen Jahreszeiten etwas zu bieten.  

 

Rhein Burgen Weg Etappe 08

Rhein Burgen Weg Etappe 8 Diese Etappe startet in Rhens und führt über Boppard nach Bad Salzig. Diese Orte liegen alle in der Welterbe Kulturlandschaft Oberes Mittelrheintal, in der ich zum Glück öfter unterwegs sein kann Leider ist mein Hundewurm noch krank, so dass ich heute ohne ihn gestartet bin.   Er soll im Moment noch keine weiteren Strecken laufen und sich ein wenig schonen. Somit hat mir diese Strecke auch nur halb soviel Spaß gemacht, obwohl es viele tolle Aussichten und Sehenswürdigkeiten auf der Strecke gibt.  

 

Elfenlay

Traumschleife Elfenlay Heute haben mein Hundewurm und ich unseren ersten “offiziellen” Wanderausflug 2014 gemacht. “Offiziell” schreibe ich mal, da diese Tour vorher geplant und nicht wie sonst ein spontaner “Hundespaziergang” war Und die Vorplanung führte uns diesmal an die Traumschleife Elfenlay, mit Start in Boppard und dann ging es erst einmal ein wenig in Richtung Hunsrück hinaus. Das Wetter war wieder einmal super – wie für uns bestellt  

 

Rheinsteig Etappe 10

Heute nahmen wir unsere erste “offizielle” Rheinsteigetappe unter Pfoten und Wanderschuhe “Offiziell” schreibe ich jetzt mal, da wir bereits bei anderen Wanderungen Teile des Rheinsteiges erwandert haben. Wir starteten am Bahnhof von Kamp Bornhofen und wanderten rechtsrheinisch über Hügel und Täler bis nach Braubach. In Braubach angekommen fuhren wir mit dem Zug zurück nach Kamp Bornhofen, wo wir das Auto am Morgen zurück gelassen hatten.