Wäller Tour, Wandern, Wandern mit Hund, Westerwald

Eisenbachtal

eisenbachtal-1Die heutige Tour ging in das Eisenbachtal bei Nomborn. Die Strecke gehört zu den „Wäller Touren“, die im Herbst 2012 im Westerwald eingerichtet wurden.

Auf die Umrundung des Bornkasten haben wir jedoch verzichtet, da die Temperaturen statt der vorhergesagten 23°C bereits die 28°C Marke überschritten hatten und meinem Hundini nun doch ein wenig zu warm in seinem Pelz wurde. Das holen wir aber irgendwann noch einmal nach :-)

eisenbachtal-2blog-image0014

Vom Startpunkt am Wanderparkplatz bei der Studentenmühle (da gibts gutes Essen und Trinken ;-) ) ging es über einen kurzen Feldweg dann auch gleich in den Wald hinein.

 

 

 

 

Aus dem Wald heraus gab es dann auch jede Menge Farne und Feldblumen am Wegesrand.

blog-image0076Kurzer Abstecher zur „Bildches Eich„, bevor es wieder in den Wald hinein ging.

Wo wir dann auch kurz später mit einem „kernigen“ Anstieg belohnt wurden.

Ein Verharren auf diesem Anstieg ist kaum möglich, da man sich dann inmitten einer Ameisenstraße wiederfindet. :-D

Aber das ist nun mal Natur, schade, dass man den kleinen Krabblern nicht richtig zuschauen kann. 8)

blog-image0086

blog-image0095

Oben angekommen finden wir den Gedenkstein:

Das Steinerne Kreuz von 1766 ??

Ja, auch hier aus dem Westerwald gibt´s tolle Sagen und Geschichten ;-)

Spontan fallen mir dann auch wieder einige von Wilddieben und Postkutschenräubern ein aber das ist wieder eine andere Geschichte :-D

 

blog-image0105

blog-image0116

 

Bei dieser Aussicht oben machten wir dann auch erst mal eine kleine Pause. Die Vögel im Video habe ich von diesem Punkt aus gefilmt.

 

 

Und hier ist das Video:

blog-image0126

blog-image0064

Zum Abschluss kann ich sagen, es war eine kleine nette und entspannte Tour durch Wald und Bachtäler.

Für meinen Geschmack gab es zwar auch hier wieder ein wenig zu viel Schotterwege :-D aber man kann ja nicht alles haben. ;-) Die ICE Trasse wirkt sich auch sehr störend aus, der Lärm der Züge ist leider auch in einiger Entfernung noch zu hören.

Aber einen Besuch ist dieser Weg allemal wert!

infomanWeitere Infos zu den Wäller Touren

Ähnliche Beiträge

Beitrag teilenShare on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone