Eifel, Traumpfade, Wandern, Wandern mit Hund

Förstersteig

blog-image0042Heute ging es wieder einmal in die Eifel, um einen mir bislang noch unbekannten Traumpfad zu erwandern. Der Förstersteig hatte also gerufen und wir folgten dem „Ruf“ natürlich gerne ;-)

Auch waren mein Hundini und ich heute einmal nicht alleine unterwegs aber das seht ihr ja noch auf den Foto´s. :-D

Kurz vorab, der Förstersteig hat alle Erwartungen an einen Traumpfad in der Eifel mehr als erfüllt, bzw. weit übertroffen. Wie erwartet: Viel Wald, Felsen, urige Pfade, tolle Aussichten, Krabbel- und Schlängeltierchen, sowie tolles Wetter – es war alles vorhanden. Und bevor nun wieder „Unkenrufe“ wegen der Karte kommen,

„Ja, auch diesmal habe ich mich trotz GPS Unterstützung mal wieder verlaufen“
Smilie by GreenSmilies.com

f-25C3-25B6rstersteig-1Das lag aber weder an der Beschilderung, noch am GPS Gerät. Man sollte auch auf das Ding einmal drauf schauen und nicht nur verträumt mit der Kamera in der Hand durch die Natur stolpern :-D

Auf der Karte kann der erfahrene Traumpfadegänger auch den „kleinen Umweg“ erkennen ;-) Statt der angegebenen 15 Kilometer wurden halt 20 Kilometer aus dem Traumpfad. Es hat sich allerdings gelohnt, in der Eifel wandere ich gerne auch mal einen Umweg.
f-25C3-25B6rstersteig-2Wir entschlossen uns aufgrund des hohen Wandererandranges den Traumpfad in entgegengesetzter Richtung zu beschreiten und kamen nach einen kleinen Aufstieg auch gleich in eine schöne Wiesenlandschaft. Von dort aus ging es gemächlich in den Wald, wo sich auch bald die ersten tollen Fernsichten boten.

blog-image0062

blog-image0074Nach dem Schloss Bürresheim kamen wir auf einen tollen und großzügig gestalteten Rastplatz mit einer noch besseren Aussicht auf das Schloss. Dort wurde dann auch erst einmal gerastet und wir ließen uns die mitgebrachten Leckereien schmecken :-)

Auf dem ganzen Traumpfad begegneten uns auch unzählige liebevoll aufgebaute Steinmännchen, hier muss wohl „Bob der Baumeister“ unterwegs gewesen sein. Mir sind bisher auf noch keinem Traumpfad so viele kunstvoll errichtete Steinmännchen begegnet. :-)

blog-image0114

Und weiter ging es auf schmalen, urigen Pfaden immer am Hang entlang.

blog-image0124

große und kleine Pfoten ;-)

blog-image0143
Eidechsen gab es auch eine Menge, es raschelte ständig irgendwo im Laub und ab und zu konnte man eine beim Sonnenbad entdecken.
Auch eine Blindschleiche haben wir noch zu Gesicht bekommen :-)
blog-image0152
Ein kleines Video von der Tour:

blog-image0093 Kurz zusammengefasst, der Traumpfad Förstersteig ist sicher einen zweiten Besuch wert. Aber das sage ich ja beinahe über jeden der Traumpfade, insbesondere über die in der Eifel :-D

 

 

 

 

 

tr2-150px-rundWeitere Infos über die Traumpfade

Ähnliche Beiträge

Beitrag teilenShare on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone