Portugal-Spanien 2015/2016, Wohnmobil

Fortaleza de Sagres

Unterhalb der Mauern des Fortaleza de Sagres habe ich nun die letzten Tage verbracht und aus meinem Schlafzimmerfenster konnte ich sogar jeden Tag auf das Cabo de Sao Vicente schauen :ja:

2015-10-20 19.39.27

DSCN5991Es ist schon beeindruckend, an einer solch schönen Stelle zu stehen und meine Runden mit dem Hundewurm zu drehen.

Das Fortaleza de Sagres gehört übrigens zu den besonderen „Monumentos de Algarve:ja:

Ein besonderes Monument, da es auch geschichtlich eine herausragende Rolle für Portugal spielt, denn „Monumentos“ (Haufen alter Steine ;-) ) gibt es hier an beinahe jeder Straßenecke :ja: :-)

fortalezzadesagres-1200px

Ach ja, ich bin ein wenig „schreibfaul“ geworden, das muss wohl an der tollen Umgebung und den herzlichen Menschen hier unten am Ende der alten Welt liegen ;-) Ich werde jeden Tag von vielen neuen Eindrücken überhäuft und ich weiß derzeit noch nicht, wie ich das alles aufschreiben soll?

Aber irgendwann werde ich wohl die Zeit dafür finden, es geht auch nichts verloren, da ich ein kleines Reisetagebuch führe, in dem ich die Erlebnisse des Tages eintrage :-)

 

Ähnliche Beiträge

Beitrag teilenShare on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone
 

4 Kommentare

  1. Hey Klaus,

    was für schöne Eindrücke von deinem Domizil auf Zeit. Dass du und dein Hundewurm euch pudelwohl fühlt, kann ich gut verstehen.

    Ich habe mal eine Frage an dich: Musstest du bestimmte Vorkehrungen treffen, damit du mit Davy einreisen dürftest? Also spezielle Impfungen, Wurmkuren o.Ä.? Würde mich interessieren.

    Viele Grüße nach Portugal!

    Silvana mit Cabo

     
    • Hallo Silvana

      Nur die obligatorische Tollwutimpfung und die Eintragung im EU Heimtierausweis müssen sein. (Ist bei mir bei der jährlichen Impfung immer dabei). Nach Rücksprache mit meiner Tierärztin wurde ihm noch ein Scalibor Halsband verpasst, das auch gegen die Sandfliegen o.ä. schützt, die wohl Krankheiten übertragen, die ich weder aussprechen und schon gar nicht schreiben kann :ja: :-D

      Zusätzlich bekommt er noch alle 4 Wochen eine Wurmkur (Milbemax), die auch eine prophylaktische Schutzwirkung gegen Herzwürmer aufbaut.

      Somit habe ich hoffentlich alles getan, um meinen Hundewurm auch gesund und munter zu halten :-)

      Liebe Grüße, Klaus

       

Kommentare sind geschlossen.