Frankreich, Portugal-Spanien 2015/2016, Wohnmobil

Hallo Frankreich – durch die Pyrenäen zurück ans Meer

frankreich-welt-240pxGeschafft, wir sind nach vielen Monaten wieder in Frankreich angekommen und werden uns nun hoffentlich schnell von den letzten anstrengenden Wochen im Nordosten Spaniens erholen :lol: ;-)

Mein erstes Ziel sollte heute eigentlich ein Stausee, in der Region Languedoc-Roussillon, sein an dem wir die nächsten Tage mit Wandern, Spielen und Chillen verbringen wollten. ;-)

Nun ja, heute Morgen beim Frühstück (nach dem 2. oder 3. Kaffee  :idee: ) wollte ich dann doch lieber noch mal schmale Bergstraßen fahren :lol: und am Nachmittag mit dem Hundini am Strand des Mittelmeeres herum toben.  :ja: :-)

DSCN6970

In den Pyrenäen

DSCN6974Die Fahrt führte uns über teilweise sehr schmale Straßen durch die Pyrenäen, die Schnellstraßen habe ich bewusst ausgelassen, da wir ja alle Zeit der Welt haben. :pfeif:

Aber die permanente Anwesenheit dieses Abgrundes auf der rechten Seite könnte einen doch schon ein wenig (nicht wirklich) nervös machen :-D

Dafür hatten wir jedoch phantastisches Wetter und tolle Aussichten :ja:

DSCN6981

Mittagspause :-)

Nach einer kleinen Mittagspause irgendwo in den Bergen, in der Nähe einer Burg / Festungsanlage / alter Steinhaufen, :-D setzten wir unsere Fahrt Richtung Mittelmeer fort.

Dabei ging es zum größten Teil wieder über schmale und kurvige Straßen bergauf und bergab :-D

Das finde ich mittlerweile richtig klasse, vor allem wenn man wie hier in Frankreich öfter einmal Rastplätze vorfindet, um sich die tolle Gegend auch einmal anzuschauen :ja: :bravo:

DSCN6998

Narbonne Plage

Gegen 14.30 Uhr waren wir allerdings schon an unserem heutigen Tagesziel angekommen und machten uns auch gleich auf, den Strand zu erkunden.

Wie ihr sehen könnt, haben wir das in vollen Zügen genossen :ja: :bravo:

 

 

DSCN7021

DSCN7027So, ich hoffe das ich euch mit meinem bilderlastigen Beitrag nicht gelangweilt habe :-D

Aber ich darf gleich noch mal mit dem Hundewurm an den Strand, der ca. 10 Meter vor meinem Mausemobil beginnt :-D

Unten auf der Karte könnt ihr ungefähr sehen, wo wir heute noch sind, morgen geht es weiter – wohin entscheiden wir sicher wieder kurzfristig beim Frühstück :lol:

Ähnliche Beiträge

Beitrag teilenShare on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone
 

2 Kommentare

  1. Ist das ein Leben mein Lieber,

    herrliche Bilder, die zeigen sehr deutlich wie wohl ihr euch fühlt.

    Liebe Grüße aus der kalten Heimat
    Elke

     
  2. Pingback: Die letzte Woche der Überwinterung und eine vorzeitige Rückkehr nach Deutschland – Davy Mausebein

Kommentare sind geschlossen.