Hunsrück, Traumschleifen, Wandern, Wandern mit Hund

Hasenkammer

DSCN6502Traumschleife Hasenkammer

Heute machten wir uns wieder einmal auf in den schönen Hunsrück, den dort gibt es wirklich traumhafte und noch ziemlich einsame Gegenden. :-)

Diesmal sollte es auf die Traumschleife Hasenkammer nach Herschwiesen gehen. :ja:

Es war zwar nur eine kurze Wanderung, aber leider habe ich noch kein OK vom Tierarzt um mit meinem Hundini wieder längere Wanderungen machen zu können.

DSCN6506

Ab in die Streuobstwiesen

DSCN6508Hier kann man schön die Pfarrkirche St. Pankratius aus dem 18. Jahrhundert sehen. Das Motiv wird auf einer Hinweistafel sehr schön als „Bilder mit Rahmen“ angepriesen :-)

DSCN6522

DSCN6529

Nach dem alten Steinbruch geht es auf schmalen Pfaden weiter durch den Wald.

DSCN6573

DSCN6576Zeit für eine Pause, ich will das ganze Gerümpel ja nicht wieder mit nach Hause schleppen …

An diesem Platz besteht jedoch die „Gefahr“, dass man die Zeit verbummelt und gar nicht mehr aufstehen möchte :-D

DSCN6581

DSCN6586

DSCN6594Erst einmal ein leckeres Schlückchen aus dem Bach und anschließend haben wir noch ein wenig mit einem Stöckchen gespielt.

DSCN6600

DSCN6617Wir haben zwar weder zwei- oder vierbeinige „Häschen“ ;-) gefunden aber dafür diese Blindschleiche und viele Informationen über die Gegend am Wegesrand. Man merkt richtig, dass  man sich auch hier viele Gedanken über den Weg gemacht hat und auch der Weg selbst mit viel „Herzblut“ gepflegt und gestaltet wurde :-)

Kurz später waren wir auch schon wieder an unserem Startpunkt angekommen.

Es war wieder einmal eine tolle und abwechslungsreiche Traumschleife, zwar mit knapp 11 Kilometern ein wenig kurz aber dennoch ganz toll!

hasenkammer-150px-rundWeitere Infos:

Traumschleifen Saar- / Hunsrück

DSCN6622

Ähnliche Beiträge

Beitrag teilenShare on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone