Eifel, Traumpfade, Wandern, Wandern mit Hund

Heidehimmel Volkesfeld

volkesfeld-1 Heute gingen wir einmal zwei Traumpfade in der Eifel an, den Heidehimmel Volkesfeld und den Traumpfad Vulkanpfad. Das negative zuerst, es gab nichts  :-D :-D

Ich war selten auf so tollen Traumpfaden unterwegs, ein großes Lob an die Verantwortlichen für diese Traumpfade :-)

volkesfeld-2blog-image0015

Beim Start gegen 09.00 Uhr waren wir noch ziemlich alleine auf diesem Traumpfad unterwegs, so konnte ich den Traumpfad Heidehimmel Volkesfeld in aller Ruhe mit meinem Hundini genießen.

Als erstes kann dann auch schon nach einem kurzen Anstieg das Riethelkreuz besichtigt werden. Dabei handelt es sich um eine Gedenkstätte für die in den Weltkriegen gefallenen Soldaten von Volkesfeld.

Die Aussicht von diesem Punkt ist am frühen Morgen einfach genial. Uns begrüßte ein strahlend blauer Himmel und Temperaturen “noch” um die 20 Grad C.

blog-image0037

Riethelkreuz

blog-image0046

Das Dreamteam ;-)

 

Nach einem kurzen Schlenker durch Volkesfeld ging es dann auch gleich über eine kleine Wiesenstrecke in Richtung der ersten Heidenausläufer.

 

Es roch richtig toll nach Wacholder, Ginster und Heidegras – ich könnte gerade wieder dort hin fahren :-)

 

Durch die Heide ging es weiter über Wald- und Wiesenflächen zurück zu unserem Ausgangspunkt dem Wanderparkplatz “Heilquelle”

blog-image0128

Heilquelle

Tja, ich konnte es mir nicht verkneifen und habe das Wasser der “Heilquelle” auch gleich mal probiert. Es schmeckte für mich ein wenig zu fade und Haare sind mir davon zum Glück auch keine mehr gewachsen :-D

blog-image0135 Kleine Pause, bevor wir uns zum Traumpfad Vulkanpfad aufgemacht haben :-)

 

Weitere Info über die Traumpfade

Ähnliche Beiträge

Beitrag teilenShare on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone
 

1 Kommentare

  1. Pingback: Vulkanpfad | Davy Mausebein

Kommentare sind geschlossen.