Ausflug, Impressionen, Wohnmobil

Herrstein – das mittelalterliche Kleinod im Hunsrück

DSCN2414Nach unserer heutigen Wanderung auf der Traumschleife “Zwischen den Wäldern“, fuhren wir anschließend noch die 18 Kilometer nach Herrstein, wo wir vor kurzem die Traumschleife Mittelalterpfad erwandert hatten :ja:

diplomDa mir der historische Ortskern von Herrstein bei meinem letzten Besuch so gut gefallen hat, nutzte ich den V/E Aufenthalt mit dem Mausemobil – auf dem Wohnmobilstellplatz in der Brühlstraße – nochmals für einen kleinen Stadtbummel :-)

Bild rechts:

Auszeichnung der Europäischen Union / Brüssel 17.03.1988

“Für die ausgezeichnete Restaurierung in einer Gemeinde von großer historischer Bedeutung, die fast ein ideales Bild der Strukturen der Vergangenheit wiedergibt.”

DSCN1673

 

 

DSCN2420Am Pranger vorbei geht es hinauf zur Schloßkirche, von wo aus man einen tollen Ausblick über den historischen Ortskern hat :ja:

 

 

 

Ausblick von der Schloßkirche

Die Schloßkirche

Nun noch ein paar weitere Impressionen aus dem tollen mittelalterlichen Ortskern, ich habe mich nach dem Rundgang noch einmal ins Cafe Zehntscheune begeben und es mir schmecken lassen :ja: :-)

Ähnliche Beiträge

Beitrag teilenShare on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone
 

2 Kommentare

  1. Naturstein- und Fachwerkhäuser besitzen wirklich einen ganz besonderen Charme. Ich kann gut nachvollziehen, dass du dort noch mal für einen kleinen Stadtbummel vorbeigeschaut hast.

    LG Silvana

     
    • Toll nicht wahr :ja: Da bin ich aber ganz sicher noch öfter anzutreffen, schließlich gibt es da noch viele unbekannte Wanderwege :-D

      Liebe Grüße, Klaus

       

Kommentare sind geschlossen.