Mosel, Traumpfade, Wandern, Wandern mit Hund

Koberner Burgpfad

blog-image0012

Traumpfad Koberner Burgpfad

 

Vom Startpunkt in Kobern geht es erst einmal einen schönen Serpentinenpfad den Berg hinauf.

 

 

 

 

Auf halber Strecke kann man ein wenig rasten und die ersten Aussichten auf die Mosel genießen, bevor es dann ins Keverbachtal hinab geht.

blog-image0052Eine wirklich tolle Gegend, die geradezu zum Verweilen einlädt :-)

Und das Wasser scheint auch zu schmecken ;-)

 

 

 

blog-image0062

blog-image0073Anschließend geht es einen kleinen „kernigen“ Anstieg hinauf auf das Plateau, wo man über weite offene Flächen in Richtung des Goloring, einer keltischen Kultstätte, weiter wandern kann.

 

 

blog-image0082

Goloring??

 

blog-image0092

Eine der Quellen am Wegesrand, das müsste der Sauerbrunnen gewesen sein? Zu meiner Schande weiß ich es gerade nicht mehr so richtig :-( :-)

 

 

 

 

blog-image0112

Mathiaskapelle aus dem 13. Jahrhundert

 

blog-image0122Ein letzter Blick, bevor es wieder zurück zu unserem Ausgangspunkt ging.

 

 

 

 

infomanWeitere Infos über die Traumpfade hier:

 

Ähnliche Beiträge

Beitrag teilenShare on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone
 

1 Kommentare

  1. Pingback: Der Tatzelwurmweg bei Kobern-Gondorf | Davy Mausebein

Kommentare sind geschlossen.