Eifel, Traumpfade, Wandern, Wandern mit Hund

Nette Schieferpfad

blog-image001Heute starteten wir die Erkundung des Traumpfad Nette Schieferpfad bei Trimbs in der Eifel.

Das Wetter war zwar ein wenig durchwachsen, was dem Charme des Traumpfades jedoch nicht geschadet hat.

Nach dem Start in Trimbs geht es erst einmal durch das Nettetal, bevor es dann stetig bergauf in die “Trimbser Schweiz” (was für ein Name …) geht. :-)

 

 

blog-image002

Das nenne ich mal einen Weg :-D

 

 

Oben angekommen bieten sich wieder tolle Ausblicke

 

 

 

blog-image003

blog-image004

Diese steinerne Treppe soll vor rund 3000 bis 3500 Jahren in den Felsen geschlagen worden sein.  Als hätten die damals bereits gewusst, dass mein Hundewurm einmal darüber rennen wird :-D

Weiter geht es über schmale Pfade, bis wir in offenes Gelände gelangen.

 

 

blog-image008

Anschließend überquerten wir an dieser Brücke die Nette, bevor es wieder über urige Pfade zu den nächsten Aussichtspunkten ging.

 

blog-image009

blog-image011Der Nette Schieferpfad ist mit seinen 8 Kilometern zwar kurz, hat aber dafür jede Menge zu bieten. Mehr Fotos gibt´s in meinem Fotoalbum ;-)

 

 

 

nette-schiefer-150px-rundInfo über die Traumpfade

Noch eine wichtige Sache, die Veranstalter der Traumpfade bitten speziell für diesen Weg darum, die Hunde an der Leine zu lassen. Dadurch sollen die dort lebenden Tiere geschützt werden. Bitte haltet euch daran, damit auch andere Wanderer die Natur noch so erleben können, wie ihr das auch getan habt. :-)

Ähnliche Beiträge

Beitrag teilenShare on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone