Hunderunde, Hundesachen, Portugal-Spanien 2016/2017, Überwinterung mit Wohnmobil 2016 - 2017, Wohnmobil

Spaziergang in den Dünen am Praia da Bordeira bei Carrapateira

Wie die Überschrift schon sagt, waren wir heute Morgen in den Dünen und sind ca. 9 Kilometer gelaufen. Die meisten Besucher des Praia da Bordeira (Karte) kennen als Dünen vermutlich nur den hügeligen Strandabschnitt zwischen Lagune und Meer aber wie ihr gleich sehen könnt, gibt es dort noch mehr zu sehen.

dscn9175Als erstes durften wir wieder die Lagune durchqueren, war ein wenig frisch heute Morgen aber nicht sooo kalt.

Das Wasser ist recht flach und geht mir an den tiefsten Stellen gerade mal übers Knie.

 

dscn9177

In der Lagune des Praia da Bordeira

dscn9179Anschließend noch ein wenig mit einem Stöckchen spielen und eine Düne herauf rennen….

So ist ein richtiges “Hundeleben” halt. :-D

 

 

dscn9181

dscn9183

Am Strand

Dann ging es erst einmal Richtung Strand und kurz später folgten wir einigen schmalen Pfaden hinauf auf die Klippen.

Oben angekommen gingen wir weiter entlang der Klippen nach Norden, wo ich beinahe meinen lustigen Strohhut bei einer Windböe verloren habe. :-D

Von den Klippen hatten wir einen tollen Ausblick auf den Strand und die hinter uns liegende Dünenlandschaft. Beim nächsten Mal nehme ich wohl Picknicksachen mit, das könnte dann länger dauern.  8)

Anfangs wechselten sich sandige und felsige Wegabschnitte ab, wurden jedoch nach einiger Zeit nur noch sehr sandig. Durch einige wenige Regentage in der letzten Zeit ist hier auch schon alles wieder grün und hier und da kann man sogar ein paar Blümchen sehen. :ja:

Immer wieder gab es auch tolle Ausblicke auf das Meer und die unter uns liegenden Strände:

dscn9209Nun gingen wir noch ein kurzes Stück weiter nach Norden, bevor wir einen Bogen von den Klippen weg, mitten durch die Dünen machten.

Hier waren die Wege nun nur noch sandig und mit jedem Schritt wurden die Schuhe voller.

Barfuß laufen wäre vielleicht noch eine Alternative gewesen aber gestern hatte ich einen Dorn von einem “Stechpflanzending” im Fuß und wollte das heute eigentlich nicht schon wieder riskieren. Obwohl mir im Nachhinein dort oben gar kein “Stechpflanzending” aufgefallen ist.  :pfeif:

dscn9213

Auf unserem Schlenker haben wir dann doch noch jemanden angetroffen, der es jedoch sehr eilig hatte und schon gar nicht fotografiert werden wollte.

dscn9248Wir haben ihn dann auch in Ruhe gelassen, stapften zügig weiter durch den Sand, genossen die Stille hier oben und freuten uns über das satte Grün der Pflanzen.

 

 

 

dscn9250

Das Foto mit dem Schmetterling ist leider sehr schlecht geworden aber der wollte einfach keine Ruhe halten und windig war es genau in dem Augenblick auch noch. :-D

dscn9258Kurz später hatten wir das Ende des Weges durch die Dünen erreicht und konnten bereits das Meer sehen.

Nun ging es noch einmal an den Strand, ein wenig die Füße abkühlen und mit den Wellen spielen, ;-)

 

 

dscn9262

Zurück am Strand

dscn9273

Ab nach Hause ….

So, das war es dann auch schon für heute. :ja:

Es war wirklich eine tolle Hunderunde, bei der wir außer Käfern und Schmetterlingen niemandem begegnet sind. :-)

Trotzdem habe ich es irgendwie auch geschafft in der kurzen Zeit über 100 Fotos zu knipsen. :pfeif:

 

 

Ähnliche Beiträge

Beitrag teilenShare on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone
 

3 Kommentare

    • So sehe ich das auch, deswegen komme ich auch immer wieder hierhin zurück. :-)

      LG. vom Praia da Bordeira ;-) Klaus

       
  1. Pingback: Zurück am Praia da Bordeira bei Carrapateira – Davy Mausebein

Kommentare sind geschlossen.