Frankreich, Portugal-Spanien 2016/2017, Überwinterung mit Wohnmobil 2016 - 2017, Wohnmobil

Start der Überwinterung 2016 – 2017; von Emmendingen bis zum Ärmelkanal

Die Anreise zur Überwinterung

 

Von Emmendingen bis zum Ärmelkanal

Heute am 25. Oktober 2016, sind wir schon über 6 Wochen auf unserer zweiten Überwinterungstour unterwegs und auch schon seit einigen Wochen in Portugal. Somit handelt es sich bei diesem Blogbeitrag (und bei den nächsten Beiträgen) auch eher um einen Rückblick oder auch ein kleines Lebenszeichen von meinem Hundewurm und mir. ;-)

2016-09-02-07-52-57

Spaziergang in Emmendingen

Ich habe kurz vor meiner Abfahrt noch einmal mein eigentliches Vorhaben – die Anreise durch Nordspanien, entlang des Camino de Santiago – umgeworfen, um zusammen mit Tanja und André die Normandie, insbesondere Omaha Beach und den dortigen US Soldatenfriedhof (Normandy American Cemetery) bei Colleville-sur-Mer zu besuchen.

Dort wollte ich schon immer mal hin und Nordspanien läuft ja auch nicht weg, das mache ich dann im nächsten Jahr. ;-)

2016-09-03-07-41-51

WoMo Stellplatz in Emmendingen

Nach unserem Treffen und lecker Abendessen in Emmendingen ging es also am 03.09.2016 in Richtung Frankreich los.

 

2016-09-02-18-42-24

Abschiedsessen in Emmendingen :-)

Da ich auch was vom Land sehen wollte, habe ich konsequent Mautstraßen und Tunnel möglichst vermieden, was in Frankreich ein sehr gewagtes Unterfangen ist, denn dort hat man abseits der Mautstrecken viele nervige Kreisverkehre.

Nach der Überquerung der Vogesen näherte ich mich auch schon bald unserem ersten Treffpunkt, der auch gleichzeitig unser heutiger Übernachtungsplatz sein sollte.

 

Ein netter, ruhiger Parkplatz, inmitten eines kleinen Waldes am Lac de Pierre-Percée, (GPS: 48.461484, 6.927117) der den Namen des gleichnamigen Ortes Pierre Percée trägt. Ich bin zwar als Erster los gefahren, war allerdings der Letzte am Treffpunkt. :-D

04. September 2016

dscn7965

Immer dem Regen entgegen … :-D

Heute ging es weiter in Richtung Westen, durch Reims hindurch, bis zu einem Wohnmobilstellplatz am Lac de I´Ailette. (GPS: 49.463699, 3.696956)

Hierbei handelt es sich um einen kleinen Stellplatz in der Nähe des Seeufers bei der Ortschaft Neuville-sur-Ailette.

 

dscn7966

Reims

 

05. – 7. September 2016

2016-09-05-07-01-24

Sonnenaufgang

Der letzte Tag bis zum Meer, oder zumindest bis zum Ärmelkanal, der ja eigentlich gar kein Meer ist, sondern irgendwas zwischen Nordsee und Atlantik. ;-)

dscn7997

Nö, geht gar nicht …

Der erste angepeilte Wohnmobilstellplatz war nicht so toll, das Wetter war ziemlich feucht und der Platz hatte den Charme eines Abstellplatzes in einem unordentlichen Hinterhof.  :lol:

Es mag sicher Leute geben, die sich dort wohl fühlen, ich jedoch nicht ….

 

dscn8000

dscn8025Somit ging es dann auch gleich weiter nach Criel-Sur-Mer, wo es einen schönen Stellplatz (GPS: 50.032183, 1.309474) auf einer Wiese, direkt am Kanal, geben soll. :ja:

Das war eigentlich ein toller Platz aber für Hunde ein wenig doof, da man dort nicht richtig herumtoben konnte.

Aber ein wenig Strand hatte es dort zumindest, was wir auch erst mal ausgiebig zum Austoben genutzt haben. Weiterhin hat man von dem Platz aus einen schönen Blick auf die Kreidefelsen. :-)

2016-09-05-20-29-03

2016-09-05-17-42-46

Davy der Schlafwurm

Das war es erst einmal für heute, demnächst geht´s hier weiter mit einigen Schauplätzen und der Weiterreise nach Portugal. :-)

Ähnliche Beiträge

Beitrag teilenShare on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone