Über mich

Hallo Besucher

Bei dieser Seite handelt es sich um einen privaten Blog, in dem ich meine Wanderungen und Ausflüge mit meinem Hund aufschreibe. :ja:

Davy & Klaus

 

Falls ihr unterwegs einmal auf die beiden Gestalten links trefft, das sind wir :-D

Mein Hund hört auf den Namen Davy (auch auf Mausebein, Wurmgesicht, Stinksack, Digger :-D ) und wurde am 01.11.2009 geboren.

Aus den anfänglichen Gassirunden wurden mit der Zeit ausgedehnte Wanderungen und irgendwann habe ich dann auch mit dem „knipsen“ (nicht fotografieren :lol: ) und Bloggen angefangen. Seit kurzem versuche ich auch ab und zu kurze Videoclips mit einigen Eindrücken von unseren Wanderungen zu drehen. :-)

Seit dem 03.06.2015 bin ich mit meinem Hundini jedoch vorwiegend im Wohnmobil unterwegs und vermutlich zukünftig nur noch auf Wanderschaft  ;-)

Davy & Klaus mit Mausemobil

mausebeinUnd wenn in den nächsten Tagen auch noch der neue Schriftzug am Mausemobil angebracht wurde, könnt ihr uns unterwegs auch gleich besser erkennen :winken:

So, das war es eigentlich schon zu uns beiden – dann wünsche ich nur noch schnell viel Spaß beim Stöbern :-)

 

Davy & Klaus


 

Nun noch ganz kurz etwas zu meinen Beiträgen:

Ich äußere in meinen Beiträgen meine eigene, persönliche Meinung und Sichtweise zu den angesprochenen Themen. Diese sind somit rein subjektiv und können von jeder Person anders empfunden, bzw. aufgefasst / verstanden werden.

Die Kommentare geben die Auffassung der Kommentierenden und damit nicht unbedingt die Auffassung des Blogs oder dessen Betreibers wieder. Zum Schutz vor Spam werden Kommentare nur nach einer vorherigen Überprüfung frei geschaltet.

5075-500pxEs handelt sich bei diesem Blog um keinen Wanderführer, sollten Touren nachgewandert werden, erfolgt dies auf eigenes Risiko.

Meine Äußerungen zu den angesprochenen Themen und Wanderwegen, hängen natürlich auch von äußeren Umständen, wie dem Wetter / Jahreszeit / körperliche Verfassung etc. ab. Ich versuche jedoch immer möglichst objektiv zu berichten und hoffe, dass mir das auch gelingt. :winken:

Sollte ich einen Wanderweg in meinen Berichten augenscheinlich herab würdigen, werde ich diesen auf jeden Fall noch einmal beschreiten und – wenn es angepasst ist – auch eine vorhergehende eventuell negative Meinung korrigieren. Jedoch mache ich in meinen Beiträgen aus einem „lahmen Gaul kein Rennpferd„, denn damit würde ich die Leistung der Verantwortlichen schmälern, die sich wirklich Gedanken und viel Arbeit gemacht haben um einen Top Wanderweg zu gestalten. :-)