Hunsrück, Traumschleifen, Wandern, Wandern mit Hund

Unterwegs auf der Traumschleife Altlayer Schweiz im Zeller Land

DSCN3648

Portal Altlayer Schweiz

Nach der doch recht feuchten und auch nachdenklichen Wanderung auf der Traumschleife Kappleifelsen-Tour von heute Vormittag, zog es uns nun weiter in Richtung Mosel. :ja:

Genauer gesagt, ins Zeller Land, zur Traumschleife Altlayer Schweiz. :-)

Am Startpunkt der Traumschleife, am Freizeitplatz (Zum Sportplatz) in Altlay, machten wir jedoch erst einmal eine kleine Mittagspause. Nachdem ich den Hundini gefüttert und mir einen Kaffee gekocht hatte, wartete ich nur noch auf besseres Wetter :-)

Das stellte sich auch gegen 14.30 Uhr ein und so konnten wir endlich los :-) Der Weg war am Anfang ein wenig steinig, ging jedoch schnell in einen Wiesenweg über, der sich am Hang entlang, oberhalb des Morschbach entlang schlängelte

und uns erste Ausblicke über das unter uns liegende Tal bescherte. :ja:

DSCN3653

DSCN3660Sehr schnell erreichten wir jedoch die Altlayer Schweiz und der Weg führte nun auf steilen Pfaden die Felsen hinauf.

Oben angekommen erwartete uns ein Rastplatz und natürlich erste Aussichten von den Felsen über die Umgebung :-)

 

DSCN3663

DSCN3672Weiter ging es nun auf schmalen Pfaden am Hang entlang, bis wir zum nächsten Aussichtspunkt gelangten.

 

 

 

DSCN3677

DSCN3681Mein Hundini hat offenbar auch eine Bergziege unter seinen Vorfahren :lol: Nur wenn er zu übermütig wurde, musste ich ihn doch ein wenig bremsen ;-)

Zum Beispiel, wenn er unbedingt auf dem Hang mit einem Stöckchen spielen möchte :ups:   :doh:

 

DSCN3685

DSCN3688Und weiter ging es durch lichtdurchfluteten Mischwald, leider waren noch immer einige Wolken unterwegs aber wenigstens regnete es nicht mehr.

Jedoch konnten wir immer wieder tolle Ausblicke in die Umgebung genießen :-)

 

DSCN3695Kurz später kamen wir an einer Schutzhütte an, die mich doch sehr erfreute :-D

Nicht wegen der Hütte, sondern eher wegen der Bauweise. Diese ist handwerklich wirklich toll gemacht, so eine wollte ich (möchte ich immer noch) auch einmal bauen. :ja:

Allerdings in Alaska und ohne Einsatz von Metallschrauben und auch ein wenig größer sollte sie dann sein  ;-)   :-D

DSCN3704Nun führt uns der Weg langsam hinab ins Tal an den Hitzelbach (das Hitzelbachtal?) wo wir eine wirklich traumhafte Bachaue vorfanden.

Leider habe ich an dieser Stelle die Abzweigung verpasst und erst einmal eine „Ehrenrunde“ durch das Hitzelbachtal gedreht :pfeif: :-D

Hätte mich auch gewundert, wenn ich mich einmal nicht verlaufen hätte :lachtot:  

DSCN3725Nun führte uns der Weg über einen Wiesenweg langsam wieder aus dem Tal heraus, in Richtung der L 194, wo wir eine kleine „Kletterpassage“ vorfanden, die jedoch mit einem Seil gesichert war.

Für meinen Hundewurm stellte das offenbar kein Problem dar. :-D

 

DSCN3727

DSCN3728

DSCN3735Nach einem weiteren Wiesenweg wurde es nun ein wenig steiler, der Weg schlängelte sich als Pfad in einigen Serpentinen den Berg hinauf, die nur kurz durch Wege unterbrochen wurden, an denen man ein wenig ausruhen konnte. :hilfe:

 

 

DSCN3738

DSCN3742Es ist nicht so schlimm, wie es auf dem Foto aussieht, in Wahrheit ist der Weg beinahe eben ;-)   :-D

Aber es gibt genug Möglichkeiten um zwischendurch ein wenig zu verschnaufen. Dafür wird man oben mit einem tollen Ausblick und weiteren tollen Wegen belohnt :-)

DSCN3744

DSCN3754Wie man sieht, sind die Wolken auch in der Zwischenzeit verschwunden und die Sonne kam heraus.

So ging es weiter auf schmalen Pfaden durch einen tollen Krüppeleichenwald, in dem sich auch ein toller Rastplatz befindet :ja:

 

DSCN3746

DSCN3767Kurze Zeit später erreichen wir einen tollen Aussichtspunkt oberhalb des Ortes Altlay, von dem wir eine tolle Aussicht in die Umgebung und auf den Ort selbst hatten.

 

 

DSCN3782Nach einer kurzen Rast ging der Weg über das Plateau langsam in Richtung unseres Startpunktes zurück, denn das Ende dieser tollen Wanderung nahte bereits. :cry:

 

DSCN3783Zum Schluß führte uns die Traumschleife noch entlang von Wiesen am Waldrand und auf schmalen Pfaden durch Krüppeleichen- und Mischwaldbestände hindurch :-)

 

Zwischenzeitlich gab es auch immer wieder weite Ausblicke in die Umgebung :ja:

 

DSCN3785

DSCN3792Die Traumschleife Altlayer Schweiz besticht durch tolle Felsformationen und ein ebenso tolles und naturbelassenes Bachtal. :idee:

Die Ausblicke von den vorhandenen Aussichtspunkten sind ebenfalls richtig toll und laden zum Verweilen ein. Bei der Traumschleife wurde auch konsequent auf eine tolle und spannende Wegführung über Pfade und naturbelassene Wege geachtet. :bravo:   Die Traumschleife ist zwar noch nicht ganz fertig, denn es fehlen noch einige Pfeile an den Wegweisern ;-) aber sie hat sich die Bezeichnung „Traumschleife“ sicher mehr als verdient :ja: :bravo:

Ähnliche Beiträge

Beitrag teilenShare on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone
 

2 Kommentare

  1. Hi hi Klaus

    so ist das richtig, einmal verlaufen muss sein.
    Boah ich bin ja froh, dass Spike eher spielfaul ist, es sei denn es sind Leckerchen im Spiel.

    Allerdings ein anderer Hund würde ihn zum Toben unmittelbar am Abhang motivieren und Beinchen hebt er auch gerne an Bäumen, die am Rande eines Abgrundes stehen.

    Wir müssen da schon arg aufpassen. :-)

    Danke fürs Mitnehmen und einen lieben Gruß
    Elke

     
    • Hallo Elke

      Da hast du recht :-) Ich dachte erst, ich seh nicht richtig, als Davy plötzlich mit einem Stöckchen quer über den Hang rannte :-D und dabei ist er eigentlich genauso ungeschickt wie ich :-D :lol:

      Liebe Grüße, Klaus

       

Kommentare sind geschlossen.